Bereich Prävention

Das Therapiezentrum Mucha bietet in Zusammenarbeit mit dem Verein Ergo Aktiv e.V. folgende neue Kurse nach §20 an:

 

  • Autogenes Training

  • Progressive Muskelrelaxation

  • Pilates

  • Rückenschule nach KDDR

 

Präventionskurse, genannt auch Gesundheitskurse, sind ein wichtiges Mittel für die Krankenkassen, um den Versicherten an einen guten und gesunden Lebensstil heranzuführen.

 

Sport, Methoden zur Stressbewältigung oder auch die Bekämpfung von Suchtproblemen, stehen hierbei in Vordergrund.

 

Langfristig gesehen, macht ein Präventionskurs für die Krankenkassen auch wirtschaftlich Sinn: Wenn sie ihre Versicherten heute von einem gesunden Lebensstil überzeugen bleiben ihnen morgen die Kosten für teure Behandlungen erspart.

 

Tun auch Sie ihrem Körper und Ihrer Gesundheit etwas Gutes. Die meisten Kassen übernehmen die Kosten bis zu 80 Prozent bis zu 2 Mal im Jahr. Für nähere Informationen kontaktieren Sie einfach Ihre Krankenkasse und fragen dort nach. 


Kursüberblick

Rückenschule

In der Rückenschule lernen Sie einerseits wie sie Bewegungen des täglichen Lebens rückenfreundlich gestalten können und andererseits durch unterschiedliche Übungen Bauch und Rückenmuskulatur zu stärken.

Auch bei chronischen Rückenschmerzen kann eine Verbesserung durch regelmäßige Kräftigung erzielt werden.

Autogenes Training

Als bekannteste und effektivste  Entspannungstechnik wird dieses Training weltweit praktiziert. Die Methode ist die Selbstentspannung und die Technik ist zur Vorbeuge und Reduktion von stressbedingten Erkrankungen wissenschaftlich anerkannt. 

Richtig Entspannen muss gelernt sein, um mit dem heutigen Zeitdruck und Stress besser umgehen zu können. 

Es handelt sich um eine Selbstentspannung

Pilates

 

Hierbei handelt es sich um ein schonendes Ganzkörpertraining zum Wohlfühlen. Es basiert auf der harmonischen Verbindung von Atmung und Bewegung sowie der idealen Kombination von Kraft, Beweglichkeit und Konzentration. Die fließenden Bewegungsabläufe der Mattenübungen arbeiten gezielt an der Stabilisation des Rumpfes und mobilisieren gleichzeitig Wirbelsäule und Gelenke. Eine gleichmäßige Dehnung und Kräftigung aller Muskelpartien formt und strafft den Körper, löst Verspannungen und verbessert die Haltung. Eine ruhige aber spannende Alternative zum klassischen Rückentraining und der Bauch-Beine-Po-Stunden!

Progressive Muskelentspannung

Diese Entspannungstechnik wird dazu führen, dass Sie das Gefühl der Anspannung und der Entspannung in den einzelnen Muskelgruppen bewusst wahrnehmen lernen, um sich selbst in einen entspannten Zustand versetzen zu können.

Es werden in einer bestimmten Reihenfolge nacheinander einzelne Muskelpartien kurzzeitig angespannt und anschließende entspannt.

Die Konzentration der Person wird dabei auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung gerichtet. 

Ziele dieser Entspannung  ist die Senkung der Muskelspannung, was zur Lockerung von Muskelverspannungen führt und zur Verringerung von Schmerzen